FG7A6778.jpg

CHRISTINA KOLLER

«Meine Liebe zu Tieren und der Natur haben meine Lebensgeschichte mitgeschrieben und mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Ich habe gelernt, zuzuhören, innezuhalten und zu beobachten, auszuhalten und Strategien zu entwickeln. Diese Fähigkeiten fördern meine Arbeit mit Menschen.

Das Potential und die Entwicklung eines Menschen, das Erkennen der individuellen Verhaltensmuster und Gewohnheiten, die Aufdeckung von Stärken und Reserven und das Begleiten des Entdeckungs-Prozesses bestimmen mein Dienstleistungsangebot massgebend. 

Meine Erfahrung und meine Ausbildungen erlauben mir, die einzelnen Dienstleistungen zu einem ganzheitlichen Angebot zu verbinden. Alle meine Therapien sind für Personen aller Altersgruppen geeignet.»

 

Christina Koller ist 45 Jahre alt. Sie ist Mutter von zwei Kindern.  Nach einer kaufmännischen Ausbildung erwarb Christina Koller Diplome in Sozialer Arbeit HF, Atemtherapie, Yoga, Meditation und Massage, zudem das Bündner Jagdpatent. Ein längerer Aufenthalt in den USA und weltweite Studienreisen, erweiterten ihr fundiertes Wissen. Für die Arbeit und das Coaching mit Pferden lässt sie sich regelmässig weiterbilden.

DANIELA EVA VOGLER

Daniela Eva Vogler bietet bei Sanajer verschiedene Formen der Massage und Yoga an. Als ausgewiesene Fachperson pflegt sie mit Christina Koller regen fachlichen Austausch und entwickelt zusammen mit ihr das Angebot von Sanajer laufend weiter.

Daniela Vogler ist 52 Jahre alt, in der Zentralschweiz aufgewachsen und lebt heute mehrheitlich in Sardinien. In ihren Wanderjahren arbeitete sie längere Zeit in einem Hilfsprojekt für Strassenkinder in Nicaragua und anschliessend mehrere Jahre im Bankwesen in der Schweiz. Die sachbezogene Arbeit im Finanzwesen befriedigte sie je länger je weniger und sie entschied sich zur Ausbildung zur Ayurveda-Therapeutin und Yogalehrerin, ein Glücksgriff. Nicht nur wurde ihr Hunger nach fundiertem Wissen gestillt, immer wieder in Indien, sondern sie konnte nun auch ihre intuitive Seite integrieren und weiterentwickeln.

18.1.3.jpeg
FG7A6665.jpg

JUDITH SPALTENSTEIN

Aufgewachsen im Raum Zürich arbeitete Judith Spaltenstein bis zu ihrem 40. Lebensjahr als Krankenschwester und Hebamme in verschiedenen Spitälern. Auszeiten führten sie durch Europa, über Russland nach Japan in die USA. Kamel Trekkings in der Sahara (Süd Algerien) brachten ihr die unendliche Schönheit der Wüste nahe. 

Auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung entdeckte sie ihre Passion für den Ton. Ab 1997 war sie in der Töpferei JORDANKERAMIK in Guarda für die Kursteilnehmer der Keramikseminare für das leibliche Wohl verantwortlich und konnte sich in der kursfreien Zeit dem Ton widmen. Guarda und das Unterengadin wurden bald zur neuen Heimat und die Wurzeln in diese einmalige Landschaft sind tief gewachsen. 

Die Töpferlehre konnte Judith Spaltenstein 2002 mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis als Berufstöpferin abschliessen. Nach erfüllenden Jahren als Köchin und Töpferin ergab sich 2019 die Gelegenheit, vorzeitig in Pension zu gehen. In Sichtweite von sanajer wohnend, entdeckte Judith Spaltenstein eine, vorher ungeahnte, herzöffnende Liebe und Begeisterung für Pferde. In den regelmässigen Unterrichtsstunden lernt Judith Spaltenstein die Pferde und vor allem sich selbst stetig besser kennen und schätzen. Zur Arbeit mit den Pferden gehören auch die Pflege, das Füttern und das Ausmisten des Stalles.

Mahela Thanei

Haben Sie Muskelverspannungen, fühlen sich innerlich angespannt oder möchten sich einfach etwas Gutes tun. Dann macht es Sinn sich eine Auszeit zu nehmen. Loslassen und sich entspannen, dieses Gefühl möchte ich meinen Kunden ermöglichen. Entspannung hat Auswirkung auf die körperliche und mentale Ebene, lässt uns wieder zu unserer Mitte finden und dem Geist die nötige Ruhe schenken. Ich biete diverse Massagetechniken an mit meiner Absicht, individuell auf die Beschwerden einzugehen. Mein Ziel ist es meine Klienten zur ganzheitlichen Entspannung zu motivieren, die Zusammenarbeit mit Sanajer bietet den Raum und die Gelegenheit, dies zu erfahren.

Mein Name ist Mahela Thanei, ich bin 1993 im Münstertal geboren und im Engadin aufgewachsen. Nach meiner Erstausbildung zur Tiermedizinischen Praxisassistentin liess ich mich später zur Medizinischen Praxisassistentin und Praxismanagerin weiterbilden. Ich habe mehrere Jahre auf diesem Beruf auch als Berufsbildnerin gearbeitet. Der Kontakt mit den Menschen in einer Hausarztpraxis hat mich motiviert, mich der Massage zuzuwenden. Nach Ausbildung zur Dipl. Berufsmasseurin und Dipl. Fussreflexzonentherapeutin an der Schule Bodyfeet sowie diversen Weiterbildungen arbeite ich nun als selbständige Therapeutin im wunderschönen Unterengadin.

WhatsApp Image 2021-12-21 at 21.23.14.jpeg
DEF_SANAJER_pegasus_website.png

Christina Koller

Mitglied des Verwaltungsrats

Geschäftsleitung